Klar fast jeder kennt den Bully, doch lieben lernt man den kleinen Haudegen erst, wenn man einen in der Familie hat. Im Jahr 2006 sahen bei uns zum ersten mal kleine Bully-Welpen das Licht der Welt. Ja klar, das weiss man, so ein paar Welpen bedeuten Arbeit, wenig Schlaf und Kosten, und trotzdem begannen wir von da an mit der Zucht von Französischen Bulldoggen.

Unsere Zuchtziele sind gesunde, langlebige und freundliche Hunde. Wir legen grossen Wert auf eine gute Atmung, das heisst, unsere Hunde dürfen Nase haben.

Wir wählen unsere Hunde mit grosser Sorgfalt aus und reisen manchmal viele Kilometer, damit wir für die Zucht eine perfekte Verpaarung realisieren kann.

Unsere Hunden werde mit viel Liebe im Haus in der Familie aufgezogen und sind keine Zwingerhunde. In unserem Garten können die Hunde herumtollen und sich austoben. Es ist immer wieder schön zuzusehen, wie unsere Welpen die Düfte der Natur kennen lernen.

Wir vergeben unsere Hunde grundsätzlich nur nach einem persönlichen Gespräch, an Plätze, wo sie liebevoll in die Familie integriert werden.

Die Welpen werden nach den offiziellen Richtlinien der SKG mit Kaufvertrag und Stammbaum verkauft. Es ist Ihnen untersagt, einen Hund von Maggies shootingstars weiter zu verkaufen oder zu verschenken, ohne mit uns Rücksprache zu nehmen. Wir verkaufen nur gesunde, geimpfte und gechipte Hunde. Es ist uns ein Anliegen, auch nach dem Verkauf mit den Besitzern in Kontakt zu bleiben.